Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein nicht schulisches Angebot an der Schule, das Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, ihren persönlichen Weg zu finden. Ob es nun darum geht, eigene Talente zu entdecken, alleine oder mit anderen etwas an der Schule auf die Beine zu stellen oder um Stress in der Klasse, mit Freunden, in der Familie: Schulsozialarbeit ist eine Anlaufstelle vor Ort in der Schule, zu der Schüler mit allen Themen, die sie bewegen, kommen können. Schulsozialarbeit ist nicht nur für Probleme da, sondern sie kann von allen Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen werden.

Einen Flyer mit weiteren Informationen finden Sie als PDF-Datei im Downloadbereich.

Kathrin Gütlich (GÜK)

Ansprechpartnerin für Eltern und Schüler in allen Belangen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Telefon: 06103 / 30336941
Raum: C10

Jonas Schaaf (SCJ) - UBUS-Kraft

Ansprechpartner für Angelegenheiten im Zusammenhang mit ProAbeit

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Telefon: 0177 / 319 63 97
Raum: A014

Helena Ennis (ENH)

Ansprechpartner für Eltern und Schüler in allen Belangen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Telefon: 06103 / 30 33 6941
Raum: C10

Unsere Aufgaben und Leistungen

Allgemeine Aufgaben

  • Persönliche, schulische und familiäre Themen
  • Hilfe bei Streit und Konflikten zum Beispiel in der Schule, mit Freundinnen und Freunden, zu Hause, mit Lehrerinnen und Lehrern
  • Unterstützung, wenn es an irgendeiner Stelle nicht weitergeht
  • Gruppenangebote und Projekte
  • Freizeitangebote und Projekte am Nachmittag und in den Ferien
  • Projekte in Schulklassen (Soziales Lernen)

Für Schüler

  • Mit der Schulsozialarbeit könnt ihr Spaß haben und eure Freizeit verbringen, aber auch eure Probleme und Sorgen besprechen.
  • Egal ob es um schulische Themen geht, ihr Konflikte mit Freundinnen und Freunden habt, es Schwierigkeiten zu Hause gibt oder wenn ihr euch einfach
  • unwohl fühlt und noch gar nicht wisst, woran es liegt.
  • Nicht alles kann Schulsozialarbeit lösen oder ermöglichen, aber sie kann euch bei euren Anliegen helfen oder weiß, an wen man sich wenden kann.
  • Alles, was wir besprechen, ist streng vertraulich und wird nur mit eurem Einverständnis oder in einer Gefahrensituation weitergegeben.
  • Kommt einfach bei uns vorbei und wir machen einen Termin aus oder schreibt uns über Teams.

Für Eltern

  • Persönliche, schulische und familiäre Themen
  • Hilfe bei Streit und Konflikten zum Beispiel in der Schule, mit Freundinnen und Freunden, zu Hause, mit Lehrerinnen und Lehrern
  • Unterstützung, wenn es an irgendeiner Stelle nicht weitergeht
  • Gruppenangebote und Projekte
  • Freizeitangebote und Projekte am Nachmittag und in den Ferien
  • Projekte in Schulklassen (Soziales Lernen)

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet von:
Andreas Wolf
Andreas Wolf

Ich bin Lehrer an der Adolf-Reichwein-Schule und seit 2014 verantwortlich für die Homepage der Schule. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtmoduls "Schüler übernehmen Verantwortung" leite ich den Homepage-Wahlpflichtkurs und betreue gemeinsam mit etwa 20 Schülerinnen und Schülern unsere Homepage.

Folgen Sie uns!


Facebook
Instagram
YouTube

Rechtliche Links


Impressum
Datenschutz

Unsere Internetseite wird von Schülerinnen und Schülern der Schule im Rahmen eines Wahlpflichtkurses aktualisiert und gewartet.