header bundesjugendspiele2014 

763 aktive Schülerinnen und Schülern waren beteiligt.

Die Klassen der Jahrgänge 5 bis 9 mit insgesamt 763 Schülerinnen und Schülern haben aktiv an den Bundesjugendspielen (BJS) teilgenommen. Auf die Schülerinnen und Schüler warteten auf dem SSG Sportgelände optimale Bedingungen, kein Regenwetter, gut vorbereitete Stationen und viele verlässliche Helfer.

Eine wahre Mammutaufgabe, die nur durch die Hilfe und das Knowhow der Sportabzeichen-Gemeinschaft, bestehend aus Prüfern und Helfern der SSG Langen und des TV Langen, bewältigt werden konnte. Insgesamt waren 20 Unterstützer der Sportabzeichen-Gemeinschaft beteiligt um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Zum ersten Mal fand in Langen im Zuge der Bundesjugendspiele eine Kopplung mit dem Sportabzeichen in einer solchen Größenordnung statt.

Für die Schülerinnen und Schüler galt es einen Vierkampf bestehend aus Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf und einem abschließenden 800 m Lauf zu absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler bekommen demnach neben der Bescheinigung der Teilnahme an den BJS, bei entsprechenden Leistungen das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen, sobald sie den dazu noch notwendigen Schwimmnachweis erbracht haben. Insgesamt konnten 327 Teilnahmeurkunden, 298 Siegerurkunden und 138 Ehrenurkunden zu den BJS vergeben werden. Nachstehend sind die 10 erfolgreichsten Klassen aufgeführt.

Bundesjugendspiele2014 top10

Für die Sportabzeichen-Gemeinschaft um Gabriele Kraus, Harald Thome und Edgar Wunder sowie dem hauptverantwortlichen Organisator auf Seiten der Adolf-Reichwein-Schule, Herrn Chris Scheuermann, steht außer Frage die gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr fortzuführen.

Bildergalerie im Popup-Fenster öffnen
Link für Computer

Bildergalerie im neuen Fenster öffnen
Link für mobile Endgeräte


Zurück nach oben