Herzlich willkommen an der ARS Mit diesen Worten begrüßte Schulleiterin Marianne Kral die neuen Fünftklässler, die in zahlreicher Begleitung ihrer Eltern, Großeltern und Geschwister zur Einschulungsfeier der Adolf-Reichwein-Schule, die nach der Grundschule als weiterführende Schule die nächste Stufe der Bildungslandschaft ist, gekommen waren.

Nach den Begrüßungsworten für die insgesamt 170 neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler stellte Schulleiterin Marianne Kral das Schulleitungsteam vor: Antje Morgenroth (stellvertretende Schulleiterin), Annette Jäger (Leitung Realschule), den neuen Leiter des Hauptschulzweiges Ferdinand Reiff und Nina Schilling, die als Leiterin der Jahrgangsstufe 5/6 diese tolle Veranstaltung organisiert hat, ebenso wie Kathrin Gütlich und Jonas Schaaf vom wichtigen Bereich der Schulsozialarbeit an der ARS.

Für den Förderverein beschrieb Andrea Vogel die vielfältigen Aufgaben des Vereins und warb für eine Mitgliedschaft und aktive Unterstützung, da im Herbst für den Vorsitz Nachfolger gefunden werden müssen.

Im Anschluss daran gab es die erste Klassenaktion: Dieser Moment wurde von Andreas Wolf durch ein Klassenfoto festgehalten. Nun ging es ohne Eltern mit den neuen Klassenlehrerinnen Angelika Schwindt, Cosima Dahmer, Maria Iglesias, Amanda Bartetzki, Gudrun Jayme und Sven Schulz als neuem Klassenlehrer in die Klassenräume für ein erstes kurzes Kennenlernen. Die nächsten Tage finden im Klassenverbund statt. Hier steht nun neben viel Organisationsarbeit das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm, ebenso wie das Erkunden des Schulgeländes.

Fetzig umrahmt wurde die Veranstaltung von der Bläserklasse (Leitung: Jürgen Strebert) und dem Bläserensemble (Leitung: Sandra Macholdt).

Während die Kinder nun im Klassenzimmer waren, standen in der Aula der ARS an Infotischen Vertreter des Fördervereins, der Schulleitung, der Schulsozialarbeit, des Elternbeirats, der Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Englisch und der Nachmittagsbetreuung für Elternfragen zur Verfügung, gereicht wurden leckere Häppchen des neuen Caterers Martin Günther der Firma „schuldinner“ und feine Kuchen, gespendet von den Eltern des 6. Jahrgangs.

Nach der Rückkehr zu den Eltern und mit spannenden ersten Eindrücken verließen aufgeregte und neugierige Kinde zufrieden die gelungene Einschulungsfeier an der ARS.

Bilder der Eoinschulungsfeier finden Sie in der Bildergalerie.


Zurück nach oben