starkeschule 692x250

Pressemitteilung der Adolf-Reichwein-Schule, Langen mit der Bitte um Veröffentlichung

Die Adolf-Reichwein-Schule Langen ist eine "Starke Schule"

Bundesweiter Schulwettbewerb "Starke Schulen. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen." 45 hessische Schulen haben sich beworben - 10 wurden ausgezeichnet - ARS auf Platz sieben.

Die Adolf-Reichwein-Schule in Langen ist bei einem bundesweiten Wettbewerb der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung mit dem Prädikat „Starke Schule“ ausgezeichnet worden. Die Stiftung und ihre Partner (Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Bundesagentur für Arbeit, Bundesvereinigung der dt. Arbeitgeberverbände) zeichnen alle zwei Jahre Schulen aus, die sich „in hervorragender Weise für ihre Schüler einsetzen“, um ihnen den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern. Teilnehmen können alle allgemein bildenden Schulformen der Sekundarstufe I, die zur Ausbildungsreife führen.

Rund 700 Schulen nahmen in diesem Jahr bundesweit an dem Wettbewerb teil, von denen 94 als preiswürdig eingestuft wurden. In Hessen waren es insgesamt 45 Schulen, die sich an diesem Wettbewerb beteiligten. 10 Schulen wurden platziert. Die ARS kam auf Platz sieben. Hauptkriterium bei der Preisvergabe war die Öffnung der Schule nach innen und außen, wie sie sich z.B. in der Zusammenarbeit der Lehrkräfte mit Eltern, Sozialarbeitern, Sonderpädagogen, Berufsberatern der Agentur für Arbeit sowie in der Kooperation mit Unternehmen und Berufsschulen zeigt. Ebenso wurde der ARS attestiert, dass sie großen Wert auf individuelle Förderung und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Unterricht und Lernprozessen legt.

Die Preisverleihung fand am 14. Februar im Schloss Biebrich in Wiesbaden statt, wo der Pädagogische Leiter der ARS, Norbert Köppen mit dem Schulsprecher Ferdos Sarif, die Auszeichnung entgegennahm. Die Feierlichkeiten zur Preisverleihung wurden durch den Auftritt des Bläserensembles der ARS unter der Leitung von Frau Sandra Macholdt musikalisch unterstützt. Die ARS darf nun wie alle Siegerschulen für vier Jahre an einem Netzwerk teilnehmen, in dem zentrale Bereiche der Schulentwicklung, nämlich die Unterrichts- und Organisationsentwicklung, gefördert werden.

Weitere Informationen zur "Starken Schule" finden Sie auf der offiziellen Homepage.


Zurück nach oben