An unserer Schule legen wir großen Wert auf den Wahlpflichtunterricht und bieten den Schülern daher eine Vielzahl an Wahlpflichtfächern an. Als Wahlpflichtfach wird ein Schulfach bezeichnet, das man aus einer Gruppe von Fächern auswählt. Die Wahl findet in der Regel vor den Sommerferien für das nächste Schuljahr statt. Der Besuch des Wahlpflichtunterrichts ist verbindlich und wird benotet.

Statt einem Wahlpflichfach können Schüler im Realschul- und gymnaialen Zweig auch eine zweite oder dritte Fremdsprache wählen. Die nachstehende Tabelle zeigt die möglichen Wahlpflichtfächer und Fremdsprachen in Bezug auf den jeweiligen Jahrgang und die Schulform.

infografik wpukurseH = Hauptschule, R = Realschule, G = Gymnasium

In 7H und 7R wählen die Schüler ein Wahlpflichtfach aus dem Bereich Berufsorientierung 1. Jedes Fach hat einen Bezug zur Berufswelt und im Unterricht wird sehr viel praktisch gearbeitet. Schüler in 7R haben die Möglichkeit statt einem Wahlpflichtfach eine zweite Fremdsprache zu wählen.  Das Erlernen einer zweiten Fremdsprache setzt ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft voraus! Die Wahl der zweiten Fremdsprache ist für zwei Jahre bindend unabhängig davon, welche Leistungen erbracht werden.

In 8H und 8R  wählen die Schüler wieder ein Wahlpflichtfach aus dem Bereich Berufsorientierung 1. Der Besuch eines Faches, welches bereits im vorherigen Schuljahr belegt wurde, ist nicht vorgesehen. Schüler, die in 7R eine zweite Fremdsprache gewählt haben, nehmen auch in 8R am Fremdsprachenunterricht teil unabhängig davon, welche Leistungen erbracht werden.

In 9R und 9G wählen die Schüler ein Wahlpflichtfach aus dem Bereich WP I: Berufsorientierung 2. Zudem besteht die Möglichkeit statt einem Wahlpflichtfach eine zweite bzw. dritte Fremdsprache zu beginnen oder fortzusetzen.

In 10R und 10G wählen die Schüler ein Wahlpflichtfach aus dem Bereich WP I: Berufsorientierung 2 und ein zweites Wahlpflichtfach aus dem Bereich WP II: Schüler übernehmen Verantwortung. Schüler, die in 9R oder 9G eine zweite bzw. dritte Fremdsprache gewählt haben, nehmen auch in 10R bzw. 10G am Fremdsprachenunterricht teil und wählen nur ein Wahlpflichtfach aus einem der beiden Bereiche. Alternativ zu einem Wahlpflichtfach ist auch die verbindliche Teilnahme an eine der nachstehenden AGs möglich. Es ist aber zu beachten, dass bei den AGs Vorkenntnisse notwendig sind, da eine Einarbeitung innerhalb eines Schuljahres nicht möglich ist.

Mögliche AGs: Holz-AG, Medienscouts, Streitschlichter, Schulsanitätsdienst*, Technikcrew*, Radio Reichwein*

*) Die AGs sind nur wählbar, wenn man bisher mind. ein Jahr in der AG aktiv war.

Verantwortliche Lehrkraft: Herr Wolf

Zurück nach oben