Neuigkeiten

Der Vorlesewettbewerb ist an der Adolf-Reichwein-Schule zu einem festen Baustein des Schullebens geworden.


Erfolgreiche Bilanz des InfoTrucks in der Region Offenbach-Hanau-Fulda Offenbach/ Langen. 18 Einsatztage, 7 Standorte und über 2000 Besucher. Die Bilanz der InfoTruck-Einsätze in der Region Offenbach-Hanau-Fulda für das Jahr 2017 kann sich sehen lassen. An der Adolf-Reichwein-Schule in Langen beendete die rollende Berufsorientierung der Metall- und Elektro-Industrie die diesjährige Tour durch das Verbandsgebiet der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen.


An der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Adolf-Reichwein-Schule „Pro Reichwein“ standen neben der Berichterstattung der Vorstandsmitglieder auch Neuwahlen an. Besonders erfreulich und als Zeichen der guten Zusammenarbeit ist sicherlich zu verstehen, dass neben engagierten Eltern auch Lehrkräfte der Adolf-Reichwein-Schule dem Vorstand des Fördervereins angehören. Hierdurch, so die 1. Vorsitzende Christine Heyer, ist stets eine gute und enge Zusammenarbeit gewährleistet, wodurch Ideen und Projekte eine schnelle Umsetzung finden. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand ein gemütliches Suppenessen mit Interessierten und Freunden des Fördervereins in der Cafeteria „MARS“ statt.


Als besondere Motivation dient auch in diesem Jahr wieder der Regionalentscheid des weltweit ausgetragenen Wettbewerbs „First Lego League“ (FLL) in Darmstadt. Letztes Jahr war die AG unter dem Teamnamen „Robokings“ erstmals unter den teilnehmenden Gruppen und schafften es auf Anhieb in der Gesamtwertung einen sensationellen zweiten Platz zu erzielen.


Am Freitag, 27.10.2017, fand eine Baumpflanzung statt. Begrüßt durch Schulleiterin, Marianne Kral, und musikalisch begleitet durch die Songgruppe, unter der Leitung von Zeljka Blazevic-Vukovic und Zoran Vukovic, wurde ein Amberbaum gepflanzt.


Zurück nach oben