header wpu werken

In der schuleigenen Werkstatt werden die Schülerinnen und Schüler an die Grundlagen des handwerklichen Arbeitens herangeführt. Neben den sicherheitsrelevanten Dingen und den Umgang mit Handwerkzeugen und Maschinen lernen sie vor allem die Arbeitsabläufe in einem Handwerksbetrieb kennen.

In dem Kurs bauen die Schüler verschiedene Werkstücke. Zunächst lernen sie verschiedene Werkzeuge und den Umgang mit ihnen kennen. Dazu fertigen sie verschiedene Holzverbindungen an. Weiter geht es mit der Planung und Konstruktion, dem Kalkulieren von Material und der anschließenden Anfertigung einer kleinen Nachtischlampe.

Jahrgang: 7. und 8. Jahrgang
Kosten: 5,00 € pro Halbjahr für Material
Förderliche Interessen: Spaß am handwerklichen Arbeiten
Passende Berufswünsche: Schreiner, Dachdecker, Elektriker, Technischerzeicher und viele weitere Berufe aus dem handwerklichen Bereich
Besonderheiten: Schüler mit einer Holzstauballergie sollten diesen Kurs nicht wählen.
Verantwortliche Lehrkraft: Herr Reichel und Herr Wolf

Zurück nach oben